Presse

26.07.2018 | Pressemitteilungen

VDKD Ehrenmitglied und langjähriger Vizepräsident Witiko Adler wird 90


  • Geburtstag am 30. Juli 2018
  • Konzert-Direktion Hans Adler feiert 100-jähriges Bestehen im September

Witiko Adler, Ehrenmitglied und langjähriger Vizepräsident des Verbandes der Deutschen Konzertdirektionen (VDKD) sowie Inhaber der Konzert-Direktion Hans Adler OHG in Berlin und Inhaber der Westdeutschen Konzertdirektion Köln GmbH, wird am 30. Juli 2018 90 Jahre alt. Im September 2018 folgt bereits das nächste Jubiläum: Die Konzert-Direktion Hans Adler feiert ihr hundertjähriges Bestehen und veranstaltet aus diesem Anlass am 20. September ein Benefizkonzert zugunsten junger Künstler in der Berliner Philharmonie mit Anne-Sophie Mutter und Daniel Barenboim.

Pascal Funke, Präsident des VDKD, würdigt mit Blick auf die Jubiläen die Verdienste Witiko Adlers: „Witiko Adler und sein Unternehmen, die Konzertdirektion Adler, sind eine Instanz im Musikleben Deutschlands und darüber hinaus. Witiko Adler wirkt nicht nur als profilierter und engagierter privatwirtschaftlicher Unternehmer sondern war daneben auch Jahrzehnte als Vizepräsident des VDKD tätig. Er hat zahlreiche international bekannte Musiker, Dirigenten und Orchester oft erstmals nach Deutschland gebracht oder sie dazu bewegt, wieder hier aufzutreten. Gleichzeitig hat er eine neue Generation von Künstlern aufgebaut und Weltkarrieren begründet und programmatisch neue Wege erfolgreich beschritten. Wir gratulieren unserem Ehrenmitglied sehr herzlich zum Geburtstag und dem beeindruckenden Firmenjubiläum. Wir wünschen ihm und den Unternehmen und seinen Mitarbeiten alles Gute und weiterhin viel Erfolg, Glück und Tatkraft!“

Der gebürtige Berliner Witiko Adler ist nach dem Abitur in die Konzert-Direktion Hans Adler eingetreten, die 1918 von seinem Vater in Berlin gegründet wurde. Er übernahm berühmte Künstler wie Ferenc Fricsay, Otto Klemperer, Yehudi Menuhin, Leopold Stokowski, Alfred Cortot und Eugene Ormandy. In den sechziger Jahren folgte die Vertretung unter anderen von Claudio Abbado, Daniel Barenboim, Zubin Mehta, Seiji Ozawa, Bernard Haitink und später Anne-Sophie Mutter. Die Konzert-Direktion Hans Adler betreut zahlreiche Instrumentalisten, Sänger, Dirigenten und Orchester und veranstaltet verschiedene Konzertreihen. Witiko Adler war  Gründungs- und Vorstandsmitglied der Freunde und Förderer der Deutschen Staatsoper Berlin sowie der Hanns-Eisler-Musikhochschule. Im Jahr 2000 erhielt Witiko Adler das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, 2009 ist er mit dem LEA für sein Lebenswerk geehrt worden. Karten für das Benefizkonzert sind unter www.musikadler.de erhältlich.

Der Verband der Deutschen Konzertdirektionen e.V. wurde 1946 in Hamburg gegründet. Ziel des Verbandes ist die Stärkung der privatwirtschaftlich organisierten deutschen Konzertwirtschaft. Im VDKD sind über 200 Agenturen, Konzertveranstalter und Stiftungen zusammengeschlossen, die im Bereich E- und U-Musik jährlich über zwei Milliarden Euro umsetzen und ein Publikum von rund 42 Millionen Besuchern ansprechen.


Telefon 089.28628-379 // E-mail info@vdkd.de