Verband

Herzlich Willkommen beim VDKD

Der Verband der Deutschen Konzertdirektionen e.V. (VDKD) ist als Berufsverband tätig als Standesorganisation und Interessenvertretung der deutschen Vermittler, Veranstalter, Tourneeunternehmer und Arrangeure. Er gilt als erfahrener Partner der privatwirtschaftlich organisierten Veranstaltungswirtschaft im Bereich E- und U-Musik.


Der VDKD sieht sich als Beobachter und Impulsgeber des aktuellen Branchengeschehens sowie als ausgleichende Kraft in internen und externen Konfliktsituationen. Er setzt sich für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen der privatwirtschaftlichen deutschen Konzertveranstalter ein, vor allem in wirtschaftlichen und steuerlichen Bereichen. Zu seinen weiteren Aufgaben gehört die Förderung und Pflege der Solidarität im Sinne der überlieferten Berufsauffassung.


Der VDKD wurde 1946 in Hamburg gegründet und gehört zu den ältesten Berufsverbänden in Deutschland. Derzeit gehören ihm rund 230 Mitglieder aus allen Sparten der Musik an, von der Klassik über den Jazz bis zur so genannten Unterhaltungsmusik. Die angeschlossenen Agenturen, Konzertveranstalter und Stiftungen tragen einen wesentlichen Anteil zur kulturellen Vielfalt in Deutschland bei und sind ein bedeutender wirtschaftlicher Faktor. Sie setzen jährlich über zwei Milliarden Euro um und sprechen ein Publikum von rund 42 Millionen Besuchern an.


Die Satzung finden Sie hier.
Die Basisinformation finden Sie hier.

Telefon 089.28628-379 // E-mail info@vdkd.de