Verband

30.08.2018 | Aktuelles

Der erste Schritt zur Fusion


Nach langer Vorbereitungszeit wurde am 29. August 2018 der erste Schritt zur Fusion des bdv mit dem VDKD vollzogen. bdv-Präsident Prof. Jens Michow und VDKD Präsident Pascal Funke unterzeichneten vor einem Hamburger Notar den Verschmelzungsvertrag der beiden Verbände sowie die Satzung des fusionierten Verbandes, der am 1. Januar 2019 unter dem neuen Namen ‚Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft e.V.‘ (BDKV) seine Arbeit aufnehmen wird. In einem zweiten Schritt sollen nun die Mitglieder beider Verbände bei einer ersten gemeinsamen Tagung am 29. Oktober 2018 in Hamburg den Vertragsschluss genehmigen. Im Frühjahr 2019 wird sodann nach Vorliegen der Schlussbilanzen beider Verbände mit Rückwirkung zum 1. Januar 2019 die Eintragung des BDKV in das Vereinsregister Hamburg erfolgen. Präsidenten des fusionierten Verbandes werden Prof. Jens Michow und Pascal Funke sein. Die Geschäftsführung übernimmt Jens Michow am Ort der bisherigen Geschäftsstelle des bdv.


Telefon 089.28628-379 // E-mail info@vdkd.de